Firewall SRX300

Die Firewalls der SRX300-Reihe bieten Sicherheits-, Netzwerk- und SD-WAN-Funktionen der nächsten Generation, um die sich ändernden Anforderungen Ihres Cloud-fähigen, KI-basierten Unternehmensnetzwerks zu erfüllen. Die Verwaltung des SRX300 mittels Juniper Mist Cloud-Architektur simpliziert Ihren Zweigstellenbetrieb. Ganz gleich, ob Sie neue Anwendungen an mehreren Standorten hinzufügen, eine Verbindung zur Cloud herstellen oder die Betriebseffizienz verbessern möchten, das SRX300 sorgt für skalierbare, sichere und einfach zu verwaltende Konnektivität.

Das SRX300 unterstützt Firewall-Funktionen der nächsten Generation, wie Intrusion Prevention, Anwendungstransparenz und -kontrolle sowie Content Security-Funktionen, die Antivirus, Antispam und erweiterte Webfilterung umfassen.

Advanced Threat Prevention bietet eine umfassende Bedrohungsabwehr mit dynamischer Malware-Erkennung, SecIntel-Threat-Feeds, Juniper Encrypted Traffic Insights und Juniper Adaptive Threat Profiling.

Wichtige Funktionen


Firewall-Leistung (max.)

1,9 Gbit/s

IPS-Leistung

200 Mbit/s

VPN-Leistung

336 Mbit/s

Maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen

64.000

Funktionen und Vorteile

Sicheres SD-WAN

Vereinheitlichung der Steuerung von WAN-Verbindungen für mehrere Arten von Netzwerkschnittstellen; Management und Absicherung von MPLS, Breitband und 4G-LTE-Verbindungen

Juniper WAN Assurance

Simplifizierte Betriebsabläufe, Einblicke in die Endbenutzererfahrung mit anwendungsbasiertem Kontext und verkürzte durchschnittliche WAN-Reparaturzeiten.

Advanced Threat Prevention

Schützen Sie Ihr Netzwerk mit Juniper Advanced Threat Prevention vor den neuesten Bedrohungen.  Unsere umfangreiche Suite von Sicherheitsfunktionen, die sich dynamisch an die Netzwerkbedingungen anpasst, bietet Malware-Sandboxing, Bedrohungserkennungs-Feeds und Encrypted Traffic Insights, eine Funktion zur Erkennung von Malware, die sich im SSL-verschlüsselten Datenverkehr versteckt.

Firewall der nächsten Generation

Erkennen und mindern Sie Bedrohungen durch Software-fähige Firewall-Funktionen der nächsten Generation (NGFW), einschließlich Intrusion Prevention System (IPS), Anwendungssicherheit (AppSecure), Benutzer-ID und rollenbasierte Zugriffssteuerung sowie Content Security (Netzwerk-Antivirus, Anti-Spam und verbesserte Webfilterung).

WAN- und WLAN-Module

Flexible und redundante WAN-Module umfassen T1/E1, ADSL2/2+, VDSL2 und LTE-Optionen mit 3G/4G. Das WLAN-Modul bietet WLAN-Zugang gemäß 802.11ac Wave 2 für Unternehmensanwender, Gäste und IoT-Geräte. 

Juniper Secure Connect

Bietet dynamischen, anpassungsfähigen, sicheren SSL-VPN-Zugriff auf Unternehmens- und Cloudressourcen für Mitarbeitende, die von zu Hause aus arbeiten.

Integrierte/externe Funktionen ermöglichen eine automatische Remote-Konfiguration von Netzwerk- und Sicherheitsrichtlinien und Einstellungen auf SRX-Geräten.

Diese automatisierten Funktionen arbeiten mit zentralisiertem Netzwerksicherheitsmanagement und -wartung zusammen, um den IT-Betrieb an geografisch verteilten Standorten spürbar zu vereinfachen.

Zuverlässigkeit, Sicherheit und Ausfallsicherheit nach Bedarf

Verwenden Sie ein Zero Trust Framework für die Sicherheitsarchitektur Ihres Rechenzentrums, um Daten und Anwendungen zu schützen.

Mehr dazu.

KUNDENERFOLG

OptiComm Glasfaser verbindet Communities

Heute brauchen wir mehr denn je schnelles und zuverlässiges Internet. Ob es sich um einen wichtigen Videoanruf, ein gemeinsames Projekt mit Schulkollegen oder das Anschauen eines Films handelt, die Menschen erwarten jedes Mal großartige digitale Erfahrungen. OptiComm ermöglicht diese digitalen Erfahrungen. Als zweitgrößter Hersteller und Betreiber von Breitbandglasfaserverbindungen in Australien hat OptiComm die Größe seines Netzwerks verdoppelt, um die boomende Gelegenheit zu nutzen, schnelle, zuverlässige Verbindungen zu privaten Haushalten und Unternehmen im gesamten Land zu gewährleisten.

Bild: OptiComm

Firewalls der SRX-Serie

Vergleichen Sie die SRX300 mit anderen SRX-Produkten.
Linke Ansicht der Firewall der SRX300-Serie

SRX300

Die Firewall der nächsten Generation SRX300 verbindet und sichert verteilte Unternehmensstandorte und konsolidiert Sicherheit, SD-WAN, Routing und Switching in einem kleinen Desktopgerät.

Technische Merkmale
Firewall-Leistung (max.)

1,9 Gbit/s

IPS-Leistung

200 Mbit/s

VPN-Leistung

336 Mbit/s

Maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen

64.000

Derzeit angezeigt
SRX320 firewall front with top view

SRX320

Die SRX320-Firewall der nächsten Generation vernetzt und schützt verteilte, kleine Unternehmenszweigstellen und vereint Funktionen für Sicherheit, SD-WAN, Routing, Switching und WAN-Konnektivität in einem kleinen, praktischen Desktop-Gerät.

Technische Merkmale
Firewall-Leistung (max.)

1,9 Gbit/s

IPS-Leistung

200 Mbit/s

VPN-Leistung

336 Mbit/s

Maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen

64.000

SRX340 firewall front with top low view

SRX340

Die SRX340-Firewall der nächsten Generation vernetzt und schützt verteilte, mittelgroße Unternehmenszweigstellen. Es vereint Funktionen für Sicherheit, SD-WAN, Routing, Switching und WAN-Konnektivität in einem praktischen 1-HE-Formfaktor.

Technische Merkmale
Firewall-Leistung (max.)

4,7 Gbit/s

IPS-Leistung

400 Mbit/s

VPN-Leistung

733 Mbit/s

Maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen

256.000

Möchten Sie alle SRX-Produkte anzeigen?

Mit Juniper Connected Security eine Rendite von 283 % erzielen

Mehr darüber erfahren Sie im aktuellen Forrester-Bericht „Total Economic Impact of Juniper Connected Security“.

Live-Veranstaltungen und On-Demand-Demos

Erleben Sie den Weg zu einem transformierten Netzwerk.

Die SRX300 wird bei folgenden Lösungen eingesetzt

AI-Driven SD-WAN

Bereicherung der Benutzererfahrungen im gesamten WAN dank KI-gestützten Einsichten, Automatisierung, Aktionen und nativer Sicherheit.

Firewall der nächsten Generation

Die Firewalls der nächsten Generation von Jupiter reduziert das Risiko von Angriffen und bietet eine granulare Kontrolle von Anwendungen, Benutzern und Geräten durch identitätsbasierte Richtlinien, Mikrosegmentierung, VPN-Konnektivität und validierte Bedrohungsabwehr.

Sicherheit öffentlicher Clouds

Die Akzeptanz für öffentliche Clouds auf sichere Weise verstärken – durch einfache Bereitstellung, konsistente Sicherheit und einheitliches Management auf allen Ebenen: innerhalb von Workloads, zwischen Anwendungen und Instanzen und über Umgebungen hinweg.

Sicherheit im Zero-Trust-Datencenter

Vernetzen Sie Anwendungen und schützen Sie dabei Daten, wo auch immer sie sich befinden – mit validierter Bedrohungsabwehr im Datencenter, Zuverlässigkeit und skalierbaren Lösungen, die Ihre Initiativen für die Datencenter-Architektur und Ihre geschäftlichen Anforderungen unterstützen.

Gartner Magic Quadrant für Netzwerk-Firewalls, von Rajpreet Kaur, Jeremy D’Hoinne, Nat Smith, Adam Hils, 2. November 2021.

Gartner und Magic Quadrant sind eingetragene Marken von Gartner, Inc. und/oder den Vertragspartnern der USA und international und werden hier mit Genehmigung verwendet. Alle Rechte vorbehalten.

Gartner bevorzugt keinen in seinen Forschungsveröffentlichungen beschriebenen Anbieter, kein Produkt und keinen Service, und rät Technologieanwendern davon ab, nur Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Einstufungen auszuwählen. Die Forschungsveröffentlichungen von Gartner spiegeln die Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner wider und sollten nicht als Tatsachenaussagen verstanden werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Haftung in Bezug auf diese Studie sowie jegliche Garantie der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.