Services Gateway SRX1500

Als SD-WAN-fähige Firewall schützt das SRX1500 Campusumgebungen von Unternehmen mit bis zu 2.000 Benutzern und dient als Perimeter-Firewall in kleinen und mittelgroßen Datencentern. Sie bietet hohe Leistung in einem 1-HE-Formfaktor und sorgt für konsistenten Durchsatz über Anwendungen und Nutzungsmuster hinweg.

Das SRX1500 unterstützt Firewall-Funktionen der nächsten Generation, wie Intrusion Prevention, Anwendungstransparenz und -kontrolle sowie Content Security-Funktionen, einschließlich Antivirus, Antispam und Webfilterung. Advanced Threat Prevention bietet eine umfassende Bedrohungsabwehr mit dynamischer Malware-Erkennung, SecIntel-Threat-Feeds, Juniper Encrypted Traffic Insights und Juniper Adaptive Threat Profiling.

Die SRX1500 reduziert die Verarbeitungszeiten in deterministischen, latenzsensiblen Umgebungen wie Finanznetzwerken. Außerdem können Benutzer sowohl das Netzwerk als auch Geräte problemlos auf die Einhaltung von Vorschriften überprüfen.

Wichtige Funktionen


Firewall-(IMIX)-Leistung (max.)

9 Gbit/s

IPS-Leistung

4 Gbit/s

VPN-Leistung

2 Gbit/s

Maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen

2 Millionen

Anschlüsse

16 x 1 GbE

4 x 10 GbE

Funktionen und Vorteile

Advanced Threat Prevention

Schützen Sie Ihr Netzwerk mit Juniper Advanced Threat Prevention vor den neuesten Bedrohungen.Unsere umfangreiche Suite von Sicherheitsfunktionen, die sich dynamisch an die Netzwerkbedingungen anpasst, bietet Malware-Sandboxing, Bedrohungserkennungs-Feeds und Encrypted Traffic Insights, eine Funktion zur Erkennung von Malware, die sich im SSL-verschlüsselten Datenverkehr versteckt.

Firewall der nächsten Generation

Erkennen und mindern Sie Bedrohungen durch Software-fähige Firewall-Funktionen der nächsten Generation (NGFW), einschließlich Intrusion Prevention System (IPS), Anwendungssicherheit (AppSecure), Benutzer-ID und rollenbasierte Zugriffssteuerung sowie Content Security (Netzwerk-Antivirus, Anti-Spam und verbesserte Webfilterung).

Vereinheitlichung der Steuerung von WAN-Verbindungen für mehrere Arten von Netzwerkschnittstellen; Management und Absicherung von MPLS, Breitband und 4G-LTE-Verbindungen.

Bietet Unterstützung für Hub-and-Spoke und dynamisches Mesh für flexible SD-WAN-Orchestrierung an mehreren Zweigstellen.

Fehlertoleranz

Redundante Hardware und Komponenten wie z. B. Netzteile werden mit ausfallsicheren Netzwerk- und Systemprozessen in Junos OS-Software kombiniert, um hohe Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Anwenderfreundliche Benutzeroberfläche

Die integrierte Benutzeroberfläche umfasst die zentralisierte Verwaltung für automatische Bereitstellung, Verwaltung von Firewall-Richtlinien, Network Address Translation (NAT) und IPsec-VPN-Bereitstellungen.

Juniper Secure Connect

Bietet dynamischen, anpassungsfähigen, sicheren SSL-VPN-Zugriff auf Unternehmens- und Cloudressourcen für Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten.

Integrierte/externe Funktionen ermöglichen eine automatische Remote-Konfiguration von Netzwerk- und Sicherheitsrichtlinien und Einstellungen auf SRX-Geräten.

Diese automatisierten Funktionen arbeiten mit zentralisiertem Netzwerksicherheitsmanagement und -wartung zusammen, um den IT-Betrieb an geografisch verteilten Standorten spürbar zu vereinfachen.

Hohe Portdichten

Bietet hohe On-Board-Portdichten mit der Flexibilität mehrerer Ethernet-Schnittstellengeschwindigkeiten.

Zuverlässigkeit, Sicherheit und Ausfallsicherheit nach Bedarf

Verwenden Sie ein Zero Trust Framework für die Sicherheitsarchitektur Ihres Rechenzentrums, um Daten und Anwendungen zu schützen.

Mehr dazu.

KUNDENERFOLG

America’s Test Kitchen präsentiert deutlich einfacheres Datencenter-Netzwerk

Angetrieben durch das steigende Interesse der Verbraucher am Kochen zu Hause, schuf America's Test Kitchen ein schnell wachsendes Mediengeschäft, das beliebte Fernsehsendungen, Zeitschriften, Websites, Bücher und eine Online-Kochschule umfasst. Um das Wachstum und die Expansion in großem Umfang zu unterstützen, baute America's Test Kitchen eine brandneue IT-Infrastruktur auf.

Services Gateways der SRX-Serie

Vergleichen Sie die SRX1500 mit anderen SRX-Produkten.
SRX1500

Die SRX1500 ist eine leistungsstarke Firewall der nächsten Generation mit niedriger Latenz für verteilte Campusumgebungen von Unternehmen und kleine und mittelgroße Datencenter.

Technische Merkmale
Firewall-(IMIX)-Leistung (max.)

9 Gbit/s

IPS-Leistung

4 Gbit/s

VPN-Leistung

2 Gbit/s

Maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen

2 Millionen

Anschlüsse

16 x 1 GbE

4 x 10 GbE

Derzeit angezeigt
SRX4100

Die SRX4100 ist eine leistungsstarke Firewall mit niedriger Latenz für kleine und mittelgroße Unternehmenscampus und Datencenter.

Technische Merkmale
Firewall-(IMIX)-Leistung (max.)

22,5 Gbit/s

IPS-Leistung

15 Gbit/s

VPN-Leistung

12,5 Gbit/s

Maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen

5 Millionen

Anschlüsse

8 x 1 GbE/10 GbE

SRX4200

Die SRX4200 ist eine leistungsstarke Firewall mit niedriger Latenz für kleine und mittelgroße Unternehmenscampus und Datencenter.

Technische Merkmale
Firewall-(IMIX)-Leistung (max.)

40 Gbit/s

IPS-Leistung

30 Gbit/s

VPN-Leistung

9,6 Gbit/s

Maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen

10 Millionen

Anschlüsse

8 x 1 GbE/10 GbE

Möchten Sie alle SRX-Produkte anzeigen?
Mit Juniper Connected Security eine Rendite von 283 % erzielen
Mehr darüber erfahren Sie im aktuellen Forrester-Bericht „Total Economic Impact of Juniper Connected Security“.
Live-Veranstaltungen und On-Demand-Demos
Erleben Sie den Weg zu einem transformierten Netzwerk.
Das SRX1500 wird bei folgenden Lösungen eingesetzt
Vernetzte Sicherheit

Juniper Connected Security schützt Benutzer, Anwendungen und Infrastruktur durch Erweiterung der Sicherheit im gesamten Netzwerk auf sämtliche Verbindungspunkte vom Client bis zur Cloud.

AI-Driven SD-WAN

Reichere Nutzererlebnisse im gesamten WAN dank KI-gestützten Einsichten, Automatisierung, Aktionen und nativer Sicherheit.

Firewall der nächsten Generation

Die Firewalls der nächsten Generation von Jupiter reduziert das Risiko von Angriffen und bietet eine granulare Kontrolle von Anwendungen, Benutzern und Geräten durch identitätsbasierte Richtlinien, Mikrosegmentierung, VPN-Konnektivität und validierte Bedrohungsabwehr.

Sicherheit öffentlicher Clouds

Die Akzeptanz für öffentliche Clouds auf sichere Weise verstärken – durch einfache Bereitstellung, konsistente Sicherheit und einheitliches Management auf allen Ebenen: innerhalb von Workloads, zwischen Anwendungen und Instanzen und über Umgebungen hinweg.

Sicherheit im Zero-Trust-Datencenter

Vernetzen Sie Anwendungen und schützen Sie dabei Daten, wo auch immer sie sich befinden – mit validierter Bedrohungsabwehr im Datencenter, Zuverlässigkeit und skalierbaren Lösungen, die Ihre Initiativen für die Datencenter-Architektur und Ihre geschäftlichen Anforderungen unterstützen.

Gartner Magic Quadrant for Network Firewalls, von Rajpreet Kaur, Jeremy D'Hoinne, Nat Smith, Adam Hils, 2. November 2021.

Gartner und Magic Quadrant sind eingetragene Marken von Gartner, Inc. und/oder den Vertragspartnern der USA und international und werden hier mit Genehmigung verwendet. Alle Rechte vorbehalten.

Gartner bevorzugt keinen in seinen Forschungsveröffentlichungen beschriebenen Anbieter, kein Produkt und keinen Service, und rät Technologieanwendern davon ab, nur Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Auszeichnungen auszuwählen. Die Forschungsveröffentlichungen von Gartner spiegeln die Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner wider und sollten nicht als Tatsachenaussagen verstanden werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Haftung in Bezug auf diese Studie sowie jegliche Garantie der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.