Junos Space Network Management-Plattform

Zentrale Plattform zur Verwaltung und Orchestrierung von Netzwerkgeräten und Services über eine einheitliche Schnittstelle.

Die Junos Space Network Management-Plattform ist kompatibel mit unseren Management-Anwendungen und erlaubt so eine vereinfachte und automatisierte Verwaltung von Switching, Routing und Sicherheitsgeräten. Als Teil einer Komplettlösung bietet die Plattform eine breit aufgestellte Fehler-, Konfigurations-, Kontenverwaltungs-, Leistungs- und Sicherheitslösung (FCAPS), Support für neue Geräte und Junos OS-Releases noch am selben Tag, eine aufgabenspezifische Benutzerschnittstelle sowie Northbound-APIs für die Integration in bestehende Netzwerkmanagementsysteme (Network Management Systems, NMS) bzw. Betriebsunterstützungs- und Business Support-Systeme (Operations/Business Support Systems, OSS/BSS).

Die Plattform unterstützt Netzwerkbetreiber in Unternehmen und Service Provider durch Netzwerkabstraktion auf mehreren Ebenen, anwenderzentrierte Automatisierungsschemata und eine intuitive Benutzeroberfläche bei der Skalierung von Arbeitsprozessen und der Reduzierung betrieblicher Komplexität und sorgt somit dafür, dass neue Anwendungen und Services schneller auf den Markt gebracht werden können.

Die Junos Space Network Management-Plattform bietet die Möglichkeit, die Verwaltung einer Netzwerkinfrastruktur von Juniper und die Entwicklung/Bereitstellung neuer Dienste einheitlich zu gestalten. Netzwerkgeräte und -dienste werden über eine einzige Schnittstelle, die Echtzeittransparenz mit Single Sign-On (SSO) verbindet, zentral verwaltet und orchestriert.

Die Plattform liefert ein einheitliches, abstrahiertes Netzwerkmodell, das über funktionsreiche RESTful-APIs auf Drittanbieter ausgeweitet werden kann. Über eine Web 2.0-Benutzeroberfläche können die Benutzer auf die Funktionen zugreifen. Dabei wird mit personenbasierten Workflows und progressiver Offenlegung eine anwenderzentrierte und bereichsspezifische Transparenz und Steuerung gewährleistet.

Wichtige Funktionen


  • FCAPS-Managementplattform
  • Plug-and-Play-Anwendungsunterstützung
  • Programmierbarer SDK
  • Web 2.0 GUI

Funktionen und Vorteile

Device Management Interface

Das Device Management Interface (DMI) umfasst Geräteunterstützung am selben Tag und schützt Investitionen.

Im laufenden Betrieb austauschbare Anwendungen mit Mehrfachmandantenfähigkeit

Die im laufenden Betrieb austauschbaren, mandantenfähigen Anwendungen ermöglichen die schnelle Bereitstellung von Anwendungen und Geräten sowie Aktualisierungen bei laufendem Betrieb.

RESTful-APIs

RESTful-APIs öffnen die Junos Space-Plattform für die Entwicklung benutzerdefinierter Anwendungen und die Integration in OSS/BSS und andere NMS.

Unmittelbare Skalierung und Ausfallsicherheit

Anwendungs-Fabric ermöglicht unmittelbare Skalierung, Ausfallsicherheit und Ressourcenoptimierung.

Umfassendes Management

Netzwerkerkennungs- und Inventarmanagement unterstützt das FCAPS-Netzwerkmanagement-Framework und ermöglicht die umfassende Verwaltung von Netzwerkelementen.

Flexible Netzwerkvisualisierung

Topologien bieten flexible Netzwerkvisualisierungsoptionen zur Simplifizierung des Netzwerkbetriebs.

Software-Image-Management

Software-Image-Management erlaubt Remote-Software-Upgrades bei laufendem Betrieb sowie automatisierte Planung von Upgrades.

KUNDENERFOLG

Karibisches Resort bietet seinen Gästen einen luxuriösen Aufenthalt – auch mit einem Mehrmandantennetzwerk

Reisende mit hohen Ansprüchen an Luxus und Komfort kommen in Baha Mar am weißen Sandstrand der Bahamas voll auf ihre Kosten. Die Besucher können sich in einem der Edel-Resorts erholen, im größten Casino der Karibik an den Automaten spielen, in einem der zahlreichen Pools schwimmen oder eine Massage im Spa genießen.

Baha Mar-Bild

Ähnliche Produkte

Junos Space Network Management-Plattform

Junos Space Network Management-Plattform ist eine zentralisierte Plattform für die Verwaltung und Orchestrierung von Netzwerkgeräten und -services über eine vereinheitlichte Schnittstelle.

Technische Merkmale
  • FCAPS-Managementplattform
  • Plug-and-Play-Anwendungsunterstützung
  • Programmierbarer SDK
  • Web 2.0 GUI
Derzeit angezeigt
Grafik von Juniper Security Director, einem zentralisierten Sicherheitsmanagementsystem.
Security Director

Zentralisiertes Sicherheitsmanagement, Analysen und einheitliche Richtlinien-Orchestrierung für Benutzer, Geräte und Anwendungen, egal wo sie sich befinden, vor Ort, in der Cloud und auf der ganzen Welt.

Technische Merkmale
  • Verwalten Sie Zehntausende von Websites gleichzeitig.
  • Erstellen Sie Richtlinien für validierte Bedrohungsabwehr, Benutzer- und Anwendungszugriffssteuerung, sichere Konnektivität und mehr – und wenden Sie sie überall an.
  • Schützen Sie private und öffentliche Cloud-Workloads mit metadatenbasierten Sicherheitssteuerungen.
  • Korrelieren und analysieren Sie jede Phase eines Angriffs nacheinander, unabhängig davon, welches Produkt die Erkennung durchgeführt hat, und stoppen Sie Bedrohungen in Ihrem gesamten Netzwerk mit der Ein-Klick-Schutzfunktion von Policy Enforcer.
  • Security Assurance garantiert, dass die Sicherheitsregeln immer richtig platziert sind, um die beabsichtigte Wirkung zu erzielen.
Junos Space Network Director

Visualisieren, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmens-Campus-Netzwerk.

Technische Merkmale
  • Vor-Ort, zentralisiertes Campus-Management
  • Fabric-Automatisierung über ZTP und Massenbereitstellung
  • Netzwerkanalyse und Visibilität
State of Network Automation Report (SoNAR)
Erfahren Sie, welche Auswirkungen die Automatisierung hat. Der von Juniper gesponserte Bericht „SoNAR 2020“ enthüllt, welche Auswirkungen die Automatisierung heutzutage auf Ingenieure, NetOps-Teams und Unternehmen hat.
Live-Veranstaltungen und On-Demand-Demos
Erleben Sie den Weg zu einem transformierten Netzwerk.