NEC und Juniper setzen auf offenes 5G

NEC wurde von Juniper erneut als Global Alliance Partner of the Year ausgezeichnet

Mehr erfahren

Die offene 5G-Architektur von NEC:

  • Umfasst erstklassige Lösungen, die die Vorteile modernster 5G-Technologien nutzen, darunter die gesamte Palette der Angebote von Juniper, wie z. B. 5G-IP-Transport, Telco- und Edge-Cloud, Datencenter-Netzwerke, Sicherheit für Service Provider und Lösungen für Unternehmensniederlassungen

Komponenten:

  • NEC 5G xHaul Transport Solutions and Services, die Service Provider dabei unterstützen, ihre Übertragungsnetzwerke in Verbindung mit den IP-Übertragungs- und Sicherheitslösungen von Juniper zu transformieren
  • NEC Open RAN 5G Radio Unit und Open vRAN, die Service Provider dabei unterstützen, ihre Mobilfunknetze zu überdenken, neue Wege zur Bereitstellung innovativer Services zu finden und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln
  • NEC Cloud-Native 4G/5G Converged Mobile Core ermöglicht es Service Providern, von einer kürzeren Markteinführungszeit, Netzwerk-Monetarisierung, größerer Flexibilität, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit zu profitieren
  • NEC Telco Cloud-Lösung, NECs umfassende Unterstützung vom Infrastrukturdesign bis zum Aufbau und Betrieb einer Telco-Cloud unter Verwendung der Telco- und Edge-Cloud-Lösungen von Juniper
  • NEC Digital Services mit NEC/Netcracker Digital BSS und OSS und Business Services, mit mehr als 250 Kunden weltweit, einschließlich Lösungen von Juniper Data Center Network und Enterprise Branch  

Machen Sie Ihr Netzwerk mit NEC und Juniper fit für die 5G-Ära

Die Pandemie im Jahr 2020 und der Aufstieg des hybriden Arbeitsplatzes haben die digitale Transformation zu einer noch größeren Priorität für Unternehmen, Regierungen und die Gesellschaft als Ganzes gemacht. Dieser Wandel wird durch eine neue 5G-Infrastruktur vorangetrieben, die für die Verbindung der physischen und virtuellen Welt, einschließlich Menschen, Unternehmen und Objekten auf der ganzen Welt, von entscheidender Bedeutung sein wird.

Die offene 5G-Architektur von NEC, die aus integrierten End-to-End-5G-Netzwerk- und Softwarelösungen von NEC und seinen Partnern, wie z. B. Juniper, besteht, soll Service Providern dabei helfen, die Kette der Abhängigkeit von einem einzelnen Anbieter zu durchbrechen. Service Provider benötigen einen alternativen Migrationspfad, der sie bei der Transformation ihrer alten Netze in modernisierte, skalierbare, offene und flexible 5G-Netze unterstützt, die die Gesamtbetriebskosten reduzieren und die agile Schaffung neuer umsatzsteigernder Services ermöglichen.

Sowohl NEC als auch Juniper verfügen über eine beispiellose globale Erfahrung im Netzwerkbereich, die es Service Providern ermöglichen wird, neue, innovative 5G-Services einzuführen und neue Geschäftsmöglichkeiten zu nutzen.

Juniper Partner of the Year Image

Junipers Beiträge zur offenen 5G-Architektur von NEC

 

Mobilfunkmast

5G IP-Übertragung

Junipers Zugangs-, Metro-, Edge- und Core-IP-Netzwerklösungen, bestehend aus der ACX-Serie, MX-Serie, und PTX-Serie kombiniert mit Paragon Automation liefern skalierbare und sichere Router für Service Provider, die die gewünschte Benutzererfahrung bieten.

Telco- und Edge-Cloud

Die Telco- und Edge-Cloud von Juniper basiert auf einer offenen, agilen Architektur, die es Service Providern ermöglicht, besser auf ihre Kunden und sich schnell ändernde Geschäftsanforderungen einzugehen. Sie ermöglicht es Service Providern, ein verbessertes Kundenerlebnis zu bieten und zwar mit Cloud-Lösungen, die die Entwicklung, die Bereitstellung und den Betrieb von Telco- und Edge-Clouds vereinfachen. Ein universelles Cloud-Framework ermöglicht Großkostenersparnisse und Betriebseinsparungen in den Datencentern, regionalen Clouds, Edge-Clouds und lokalen Clouds von Service Providern.

Datencenter-Netzwerke

Die Lösungen für Datencenter von Juniper simplifizieren die Betriebsabläufe, versichern Erfahrungen und gewährleisten Erfahrungen mit einer automatisierten, flexiblen und offenen Fabric. Die Router aus der QFX-Serie von Juniper bieten Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und eine nicht blockierende Leistung. Die Router der MX-Serie von Juniper bieten in Kombination mit der Datencenter-Fabric umfassende EVPN-VXLAN- und IP-Funktionen für den Edge-Bereich und die Verbindung von Datencentern.

Das Juniper Apstra System bietet kontinuierliche Automatisierung und Validierung durch absichtsbasiertes/en Netzwerkdesign und -betrieb sowie Netzwerkrichtlinien und -steuerung durch Contrail Networking. All dies simplifiziert Ihren Weg zur Multicloud.

Sicherheit für Service Provider

Netzwerkbetreiber sind ständig mit einer großen Anzahl an Bedrohungen konfrontiert, die ihre Services potenziell stören könnten. Juniper Connected Security schützt Benutzer, Anwendungen und Infrastruktur durch das Erweitern der Bedrohungserkennung auf sämtliche Verbindungspunkte in allen Service Provider-Netzwerken. Die Router der MX-Serie und die Service-Gateways der SRX-Serie bieten branchenführende CG-NAT- und Stateful-Firewalling-Leistung. Für Network Slicing und verteilte Edge-Clouds schützen die virtuelle Firewall vSRX und die Container-Firewall cSRX virtuelle und Container-Bereitstellungen.

Unternehmens-Zweigstelle

Mit einer modernen Microservices-Cloud-Architektur bietet Mist Systems unvergleichliche Skalierbarkeit und Flexibilität sowie eine Inline-KI-Engine für beispiellose Einblicke und Automatisierung. Juniper Session Smart SD-WAN und kabelgebundene/drahtlose Zugangslösungen, von Mist AI gestützt, bieten Simplizität, Sicherheit und Skalierbarkeit in die Zweigstellen von Unternehmen mit einer Vielzahl von einzigartigen Funktionen, die einen nahtlosen Übergang zu einer SASE-Architektur ermöglichen.

Warum NEC und Juniper?

Ressourcencenter

FALLSTUDIE

Neu gestaltete Kundenerlebnisse mit mobilen, privaten und geschäftlichen Unternehmensservices

Die Implementierung neuer Services wurde bei Telefónica durch den Betrieb vieler verschiedener Netzwerke ausgebremst.Die Lösung?Die Zusammenführung der Netzwerke sowie der dazugehörigen Menschen und Prozesse.

Telefónica ist eines der größten Telekommunikationsunternehmen auf der Welt.Als es schwierig wurde, mit dem immer größer werdenden Datenverkehr in den vielen unterschiedlichen Netzwerken Schritt zu halten, ging das Unternehmen eine Kooperation mit Juniper ein, um verschiedene Telekommunikationsorganisationen und -prozesse zu konvergieren und die Betriebsabläufe dadurch zu simplifizieren.