Weiterentwicklung des Netzwerks für den steigenden Bedarf an digitalen Medien.

LINX war auf der Suche nach einem Netzwerkpartner zur Unterstützung beim Entwurf und Aufbau einer neuen Netzwerkarchitektur, die die Wachstumsanforderungen des Unternehmens erfüllen und zugleich die Betriebskosten unter Kontrolle konnte.

London Internet Exchange ist der größte Anbieter von Internetbörsen mit Mitgliedern, die mehrere Hundert Millionen Teilnehmer weltweit repräsentieren.

Überblick


Unternehmen London Internet Exchange Ltd (LINX)
Branche Telekommunikation
Verwendete Produkte PTX5000MX-SerieJunos OS
Region EMEA
„Wir haben uns für Juniper entschieden, weil wir erkannten, mit welchem Engagement das Unternehmen LINX zu einem Erfolg machte, und weil wir über mehrere Jahre hinweg eine Erfolgsbilanz für unsere Mitglieder verfolgt hatten.“
Derek Cobb Chief Technology Officer, LINX

Die geschäftliche Herausforderung

Das explosionsartig ansteigende Datenverkehrsvolumen setzte LINX unter den Druck, komplexere und schnellere Dienste bereitzustellen. Das Unternehmen ist stolz auf seine niedrigen Betriebskosten. Daher musste es die Kosten stets vor Augen haben, während es das Netzwerk zur Bewältigung des plötzlichen Anstiegs der Nachfrage nach digitalen Inhalten weiterentwickelte und Standards für Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Automatisierung im Supercore bereitstellte, die in der Branche neue Maßstäbe setzen.

Geschäftslösung

Da das Netzwerkdesign gut durchdacht war, wurden alle für LINX und seine Mitglieder wichtigen Funktionen auf der neuen Hochleistungsinfrastruktur bereitgestellt. Infolgedessen entschloss LINX sich, das neue Netzwerk in zwei Phasen und unter Verwendung von Routern der MX-Serie und dem konvergiertem PTX 5000-Supercore-Router aufzubauen.

Geschäftsergebnisse

Das neue Netzwerk bietet einen verwalteten Durchsatz von 1,8 Tbit/s – eine Steigerung von 20 Prozent im Vergleich zu den vorherigen Niveaus. Dadurch hat LINX auch die Möglichkeit, seinen Kunden Dienste mit Mehrwert anzubieten.

„Mit Juniper haben wir einen Partner gewählt, der für robuste Netzwerke auf Betreiberniveau bekannt ist und eine skalierbare hohe Leistung bereitstellen kann. Da das Datenverkehrsvolumen nur in eine Richtung geht, hat unsere Investition in Juniper es uns ermöglicht, eine schnelle, kostengünstige Plattform zum langfristigen Vorteil unserer Mitglieder aufzubauen.“
Derek Cobb Chief Technology Officer, LINX